Dr. Russ
dr-russ.at

deutsch

english

slovenski

hrvatski


Homepage deutsch

Visitenkarte

Varizen / Krampfadern

Komplikationen

Besenreiser / Kapillaren

Venöse Beingeschwüre

Venöse Stauungsekzeme

Häufig gestellte Fragen

Anfahrt

Besuch im Urwald


Komplikationen des Krampfadernleidens

Zwar wird häufig ein Fortschreiten, etwa von einer leichten Fesselschwellung bis zur schwersten Form des offenen Beines beobachtet, doch vielfach gibt es gravierende Stauungsekzeme, ja sogar venöse Beingeschwüre schon bei Frühformen der Varikose bei jungen Patienten. Es scheint hierbei keine strengen Gesetzmässigkeiten zu geben.

Anklicken: Krampfadern / Varizen
Alle Komplikationen sind auf die schon erwähnte Tatsache zurückzuführen, dass in den Varizen (Krampfadern) das Blut - ganz entgegen dem Bauplan - das Bein herunterströmt, statt dass es allmählich nach oben Richtung Herz und Lunge abzieht. Durch diese Stromumkehr des venösen Blutes, den Reflux, entsteht besonders in den untersten Beinabschnitten Chaos, vergleichbar dem Durcheinander, das entstünde, würde man das Wasser aus der Dachrinne auf den Mittagstisch leiten. Die ursprüngliche Ordnung geht verloren: zu arteriellem Zustrom und venösem Abfluss drängt sich ein venöser Zustrom ins Bild. Es kommt zur Überschwemmung des Unterschenkels mit venösem Blut und dieser Zustand steht in krassem Gegensatz zu einer arteriellen Verschlusserkrankung beim Raucherbein: dabei lassen die verkalkten Arterien zu wenig oder gar kein Blut durch. Im Extrem kann es bei der venösen wie bei der arteriellen Zirkulationsstörung zu massivem Gewebszerfall und somit zum Geschwür kommen. Der Vergleich aus der Landwirtschaft: die Ernte geht verloren bei anhaltender Dürre, aber auch dann, wenn auf den Feldern das Wasser ständig Knöchel hoch steht.

Dr. Russ © 2014